February 3, 2021

Die neuesten Geothermalbäder Islands


In unserem Blog “Die Badekultur und Schwimmbäder in Island” haben wir schon einmal über die wichtigsten Schwimmbäder berichtet. In den letzten Jahren sind viele neue Naturbäder in Island entstanden, die wir euch gerne vorstellen möchten. Diese werden immer ausgefallener und diverser und jedes hat seine Besonderheiten.

Die Guðlaug in Akranes

Nominiert mit dem Mies van der Rohe Preis der EU ist die im Jahre 2018 eröffnete Guðlaug eine wahre Attraktion. Im Westen Islands, genauer im kleinen Küstenort Akranes, haben nun die Meeresschwimmer endlich einen warmen Pool mit Windschutz und toller Aussicht auf den Atlantik. Die Konstruktion umfasst auch eine Aussichtsplattform, die an den Bug eines Schiffes erinnert. Besonders bei Sonnenuntergang zu empfehlen! Der Eintritt ist kostenlos aber Duschen, Umkleidekabinen und Toiletten sind vorhanden.

Gudlaug

Die Guðlaug in Akranes. Photo: Skessuhorn.

Das See-Thermalbad Vök bei Egilsstaðir

Das Thermalbad Vök ist ein neues und modernes Bad am See Urriðavatn in Ostisland bei Egilsstaðir, welches im Sommer 2019 seine Pforten geöffnet hat. Das Wasser des Bades kommt direkt aus heißen Quellen tief unter dem See. In der Vergangenheit bemerkten die Einwohner der Region, dass das Eis im Winter immer an der gleichen Stelle schmilzt. Daher kommt auch der Name Vök, was übersetzt “Eisloch” bedeutet. Heute liefern diese Quellen das heiße Wasser für die gesamte Region, welches Trinkwasserqualität hat. Somit ist es in Island das einzige heiße Trinkwasser, was direkt aus einer heißen Quelle kommt. Das hauseigene Restaurant bietet traditionelle Gerichte mit Bio-Zutaten von Landwirten aus der Umgebung.

Das Bad bietet Entspannung vom Feinsten, heiße Pools zwischen zwischen 36 und 40 Grad, schwimmende warme Pools nach dem Vorbild der Eislöcher, kalte Tunnel am Rand des Sees und eine Sauna. Zwischendurch kann man sich im natürlichen See abkühlen. Inklusiv bekommt man einen Kräutertee an der Teebar. Die Preise können hier nachgeschaut werden.

Vök Bäder bei Egilsstaðir

Das Bad Vök im Urriðavatn nördlich von Egilsstaðir.

Die Sky Lagoon bei Reykjavík

Auf der Landzunge Kársnes in Kópavogur entsteht die neueste geothermale Lagune die die Kultur der Isländer mit der Natur in perfekter Weise verbindet. Direkt am Ozean gelegen wird man ab dem Frühjahr 2021 in das Wasser eintauchen und den Sonnenuntergang oder die Nordlichter bestaunen können. Das Bad verspricht jetzt schon Inspiration und Verjüngung am Rande der Welt. Es wird eine Mischung aus Luxus und traditionellem Torfhausdesign, selbstverständlich mit Sauna, einem Katlwasserpool, einer Bar und einem Restaurant. Hier kann man sich jetzt schon über das Bad mit dem fantastischen Design informieren.

Die Sky Lagoon in Kópavogur wird ein Bad der ganz besonderen Art.

Húsafell Giljaböð

Einen zauberhaften Spaziergang durch die isländische Natur beendet man am besten in einem herrlichen Bad wie in den Giljaböð bei Húsafell. Der Wanderer wird von drei warmen Pools erwartet die sich geschickt in die umgebende Landschaft in einer Schlucht einfügen. Das Bad kann nur im Rahmen einer geleiteten, zweistündigen Wanderung besucht werden, bei der man viel über erneuerbare Energien und die Natur in der Umgebung vom Reiseleiter erfährt. Mehr Infos hier!

Giljaböð bei Húsafell. Eine gute Kombination von wandern und baden.

Geo Sea Húsavík

Das geothermale Meeresbad GeoSea in Húsavík befindet sich oberhalb der Klippen mit großartiger Aussicht. Über Bohrlöcher fließt natürlich heißes Meereswasser in die Pools. Seit Generationen baden die Isländer in diesem mineralhaltigen Wasser, welches bei Hautproblemen besonders wohltuend sein soll. Von den Pools des GeoSea hat man einen fantastischen Blick über das Meer, die Berge im Westen und die Skjálfandi Bucht. Direkt neben den Pools bedindet sich ein alter Leuchtturm, der zum Flair beiträgt. Erfrischende Getränke sind direkt vom Wasser aus an der Poolbar erhältlich.

Bei guter Sicht kann man mit ein bisschen Glück im Meer schwimmende Wale beobachten. Auch bei Sonnenuntergang oder spät Abends unter den tanzenden Nordlichtern ist das Baden im GeoSea etwas ganz Besonderes. Aktuelle Preise finden Sie auf dieser Seite.

 

GeoSea Húsavík

Das GeoSea bei Húsavík. Wer Glück hat, kann baden und gleichzeitig Wale beobachten.

Schwimmbäder Naturbäder Hot Pots in Island